News/Interessantes

April 2019

Hulapalu gekört und anerkannt  Am 23. April wurde Hulapalu in Walsrode vom Trakehner Verband gekört und eingetragen in das Hengstbuch I. Er ist auch aufgeführt im Hengstverteilungsplan für die Decksaison 2019 und wird aufgestellt auf der EU – Deckstation Geling in Timmrade/Ostholstein.Nach seinen erfolgreich absolvierten Leistungsprüfungen in München und Schlieckau wurde der Hengst auch der Eintragungskommission des Hannoveraner Verbandes vorgestellt und anerkannt. Damit ist Hulapalu auch bei den Hannoveranern in Hengstbuch I eingetragen.

Ausreiten am Strand Laboe – Reiten am Strand 2018 23. Juli 2018 © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

14-Tage-Test in Schlieckau   In der ersten Aprilhälfte stand dann für den von Kristine Gehrmann-Arp gezogenen und vom Sohn Moritz ausgebildeten Hulapalu der 14-Tage-Test an, der in Schlieckau absolviert wurde. Eine gute reiterliche Vorbildung wurde dem Hengst durch den Kommentar der Richter attestiert. Auch diesen Teil der Hengstleistungsprüfung bestand Hulapalu mit der Gesamtwertnote 7,7 und der dressurbetonten Endnote von 7,95. Von den Fremdreitern erhielt er zweimal die 9,0 und im Temperament sogar die 10,0. Damit bewies Hulapalu einmal mehr seine erstklassige Einstellung und seine ganz hohe Rittigkeit, die ihn auch in der täglichen Arbeit zu Hause auszeichnet.

März 2019

Sportprüfung in München   Weil die Sportprüfungen in Münster und Verden schon vor Nennungsschluß belegt waren, mußte der Brodersdorfer Hengstkandidat Hulapalu (v. Fairmont Hill – Münchhausen) nach München ausweichen, um den ersten Teil seiner altersgemäßen Hengstleistungsprüfung zu absolvieren. Unter dem Sattel von Moritz Gehrmann absolvierte der erst im Juni vier Jahre alt werdende Rappe die drei Tage auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem mit sehr souveräner Einstellung und bestätigte dabei auch seine Leistungsbereitschaft auf fremden Plätzen und nach elfstündiger Anfahrt.  Mit der Gesamtnote von 7,71 bestand er die Prüfung und erzielte unter anderem im Trab die zweithöchste Tagesnote mit 8,4. Mitbesitzer Peter Schlumpf kam aus der Schweiz angereist und bewährte sich als unverzichtbare Hilfe im Management von Stall und Ablauf.  

Februar 2019

Vom Weihnachtsbaum zum Bundestrainer

Der Trakehner Vapiano (v. Kentucky – Easy Game) nahm Ende Februar am Dressurlehrgang des Trakehner Fördervereins bei Bundestrainer Jonny Hilberath teil. Als nachrückende Reserve ermöglichte es der siebenjährige Fuchswallach seinem Reiter Moritz Gehrmann, den TSF-Lehrgang zu besuchen. Moritz befindet sich zur Zeit in den Vorbeitungen zur Meisterprüfung im Berufsreiterzweig Klassische Reitausbildung und der ehemals gekörte Vapiano aus dem Besitz von Lena Thoenies ist sein Prüfungspferd, das er im Rahmen der Meisterprüfung von M* auf das nächst höher liegende Prüfungsniveau M** ausbilden soll. Vapiano hat in Brodersdorf Familienanschluß und war auch bei der Weihnachtsfeier dabei…

Januar 2019
Lehrgang mit FEI – Richter Peter Holler
In der Monatswende Januar/Februar war der internationale Dressurrichter Peter Holler aus Koblenz im Rahmen eines Lehrgangs zu Gast im Gestüt Brodersdorf. Dressurreiter aus dem eigenen Stall und auch Gastreiter aus der Umgebung von Kiel nahmen die Gelegenheit wahr, um sich schulen zu lassen von einem der qualifiziertesten Dressurrichter in Deutschland. Peter Holler ist freier Wirtschaftsjournalist und war selbst erfolgreicher Reiter und Ausbilder von Dressurpferden bis Grand Prix. 2011 wurde er vom Weltreiterverband in die höchste Richterklasse berufen (FEI*****) und ist seitdem weltweit bei internationalen Championaten und großen Turnieren im Einsatz. Auf allen Kontinenten ist Peter Holler ein gefragter Richter und Trainer, so dass dieser Lehrgang für alles Teilnehmer und Zuschauer ein hippologisches Highlight war.
 
Dezember 2018
Eine weite Reise trat die Hannoveraner Stute Sverige an, die nach Irland verkauft wurde. Die Dunkelfuchsstute v. Swarovski – Florestan war über mehrere Jahres Pensionspferd im Gestüt Brodersdorf als Zuchtstute und als gut ausgebildetes Dressurpferd. Als eine Interessentin aus Irland auf die Stute aufmerksam wurde, kam auch das Thema Vermarktung auf den Tisch und wenige Tage später fiel die Entscheidung. Nach langer Reise wurde Sverige dann wohlbehalten auf der Grünen Insel willkommen geheißen.
 
November 2018
Große Ehre für Corinna Schwarz, die im Gestüt Brodersdorf ihre Aus- und Fortbildung zur Berufsreiterin der Abteilung „Klassische Ausbildung“ absolviert: Corinna lernte vorher im Gestüt Neustadt/Dosse schon Pferdewirtin der Fachrichtung „Pferdezucht, -haltung und Service“, den sie dort mit Auszeichnung beendete. Diese Auszeichnung erfolgte im November 2018 in Warendorf mit der Verleihung der „Graf Lehndorff-Plakette“ für ein besonders gutes Prüfungsergebnis. Herzlichen Glückwunsch!
 
Oktober 2018
Leider hat eine sehr kurzfristige Verletzung den Start von Hulapalu auf der Trakehner Körung verhindert. Pech für den qualitätvollen Fairmont Hill – Sohn, für den es jetzt erst im Jahr 2019 weitergeht. Das Gestüt Brodersdorf war trotzdem vertreten auf dem Trakehner Hengstmarkt 2018 mit Moritz als Auktionsreiter, der den fünfjährigen dunkelbraunen Wallach Kingsley in der Reitpferdekollektion vorstellte. Kingsley aus dem Gestüt Heinen-Issum wurde von Moritz in den Vorwochen noch mit Sieg und Plazierung in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A vorgestellt und auf der Auktion für 34.000 Euro nach Westfalen zugeschlagen. Von der Auktion kam die doppelt prämierte  Kalaska (v. Ivanhoe) ins Gestüt Brodersdorf, wo sie in den nächsten Monaten von Moritz reiterlich weiter gefördert werden soll. Käuferin ist Marylin Handschiegel aus den USA, wo Kalaska später einmal sicher auch eine Partnerin von Hancock werden wird.
 
September 2018

Hulapalu, der Rapphengst aus dem Besitz von Kristine Gehrmann-Arp/Brodersdorf und Peter Schlumpf/Schweiz wurde Vizechampion der dreijährigen Reitpferde auf dem traditionellen Landesturnier für Schleswig-Holstein und Hamburg in Bad Segeberg. In der Vorprüfung konnte sich der in Brodersdorf geborene und ausgebildete Sohn des Fairmont Hill platzieren und für das Finale qualifizieren. Schon die Qualifikation für einen Start in Bad Segeberg erfüllte Hulapalu mit einem Sieg und einer weiteren Platzierung im Laufe der Saison. Außerdem wurde er zugelassen zur Sattelkörung anläßlich des Trakehner Hengstmarktes vom 17. bis 21. Oktober 2018 in der Holstenhalle von Neumünster.

 
Juli 2018

Doppelerfolg für Kampino
Der im Gestüt Brodersdorf geborene, aufgezogene und ausgebildete Kampino (v. Elfado a.d. Kielia v. Herzruf – Caprimond) errang einen schönen Doppelerfolg auf dem Bundesturnier in Hannover. Der farbenfrohe Wallach aus der Zucht und dem Besitz von Annette Kleinfeld, Selent, feierte Premiere und die gleich doppelt. Für den mit großer Ausstrahlung ausgestatteten sechsjährigen gab es die erste Platzierung in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse M (4. Platz) und am nächsten Tag in einer weiteren Dressurpferdeprüfung der Klasse M die zweite Plaatzierung, ebenfalls auf dem 4. Platz. Da freuten sich auch die Reiterin Laura Wilms und der Trainer Mark Heinen.

 
Juni 2018
Der 90. Geburtstag
Am 29. Juni feierte der Seniorchef des Gestüts Brodersdorf, Joachim Arp, seinen 90. Geburtstag. Als weichender Erbe hat der Jubilar in den 50er Jahren den elterlichen Hof im benachbarten Laboe verlassen, um sich in Brodersdorf zunächst als eine eigene Existenz aufzubauen. Jochen Arp war ein guter und gewissenhafter Landwirt mit Herz und Seele, der die Zeichen der Zeit immer früh erkannt hat. So  haben der Jubilar und seine Frau Evelyn großen Anteil an der neuen Ausrichtung des Betriebszweiges und am Aufbau des Gestüts. Viele Glückwünsche konnte Jochen Arp an seinem Ehrentag entgegennehmen, wobei die Fortsetzung der guten Gesundheit natürlich im Mittelpunkt stand. Das Foto zeigt das Geburtstagskind mit dem dreijährigen Rapphengst Hulapalu (v. Fairmont Hill – Münchhausen) aus gestütseigener Zucht, Aufzucht und Ausbildung.
 
 
April 2018

Vorstellung beim Bundestrainer

Die Trakehner Prämienstute Illenia aus dem Besitz von Annette und Hans-Peter Kleinfeld, Selent, startete bei einem dreitägigen Lehrgang mit Dressur-Bundestrainer Jonny Hilberath. Zu dem Meeting, das vom Trakehner Förderverein organisiert wurde, sind über zehn Pferde nach Verden  eingeladen worden. Moritz Gehrmann, der die Millenium-Tochter seit rund zehn Wochen unter dem Sattel hat und sich mit ihr in Dressurpferde L platzierte, konnte die Höhepunkte der Rappstute zu Geltung bringen und erhielt zusammen mit Illenia von Jonny Hilberath gleich eine Einladung für den nächsten Lehrgang.
 
März 2018

Nach seinem Januar-Aufenthalt war Moritz Gehrmann Ende März wieder eine Woche in den USA. Der aus Brodersdorfer Zucht stammende und über Hörem exportierte Prämienhengst Hancock (v. Imperio u.d. Herzlicht v. Münchhausen) stand diesmal ganz im Mittelpunkt. Nach wenigen Tagen Vorbereitung startete Moritz den Rapphengst aus dem Besitz von Marylin Handschiegel-Black und ihrem Mann Dean in zwei St. Georg-Prüfungen auf dem Turnier in Gurnee bei Chicago. Dabei errangen die beiden einmal Platz 3 und einmal Platz 2, womit Hancock die FEI-Qualifikation erfüllte und natürlich seine Besitzer besonders glücklich machte. Und auch Moritz war voll des Lobes über die Leistungsbereitschaft von Hancock.

   

FEBRUAR 2018

NDR – Besuch

Die Veranstaltungstipps des Schleswig-Holstein-Magazins auf dem Dritten Fernsehprogramm des Norddeutschen Rundfunks für das Wochenende 24./25. Februar 2018 kamen vom Gestüt Brodersdorf. Autor Oli Krahe und sein Team vom NDR drehten einige Stunden auf dem Gestüt und im Stall bis alles im Kasten war, und insbesondere drei vierbeinige Darsteller machten im wahrsten Sinne des Wortes besonders von sich reden: Rosi, 5j. br. Stute (v. Kentucky), Polarin, 4j. R. Stute (v. Polarzar) und Manni, 20j. Br.Wallach (v. Ravel) denen das Fernsehgeschäft anscheinend sehr gefiel.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/D
ie-Veranstaltungstipps-fuers-Wochenende,shmag51726.html

Foto – Besuch

Der Olympiafotograf von London und Rio, Stefan Lafrenz , stattete dem Gestüt Brodersdorf am 21. Februar 2018 mal wieder einen Besuch ab und Moritz Gehrmann hatte viel zu laufen, um einige Nachwuchspferde so richtig in Szene zu setzen. Zwar war nicht die beste Witterung für das Shooting, aber selbst ein Profi wie Stefan Lafrentz war begeistert von der Qualität und dem Auftreten der Pferde, die zum größten Teil in Ausbildung oder Aufzucht des Gestüts Brodersdorf stehen.

    

Fotos : Stefan Lafrentz

Fohlengeburten

Im Februar wurden die beiden ersten Fohlen des Jahres im Gestüt Brodersdorf geboren: Die Elite-Stute Herzlicht (v. Münchhausen – Sixtus) brachte am 6. Februar termingenau einen Rapphengst von Fairmont Hill mit viel Typ und ganz besonders langen Beinen. Und elf Tage später am 17.Februar fohlte die im Dressursport bis zur Klasse M erfolgreiche Skyline (v. Connery – Consul), Dreiviertel-Schwester zum Vererber Scharzgold, zum zweiten Mal von Millenium. Nach dem Stutfohlen von 2016 ist es jetzt ein Hengst, ebenfalls in Rappfarbe.

 

JANUAR 2018

USA – Besuch

Für eine Woche war Moritz Gehrmann im Januar 2018 in den USA in der Nähe von Chicago. Er besuchte Marylin Handschiegel-Black und gab Unterrichts- und Ausbildungseinheiten im dortigen Dressurstall. Chicago erlebte gerade einen seiner kältesten Winter, aber Moritz kam zurück mit wärmsten Empfehlunfgen und voller positiver Eindrücke. Eines seiner Reise-Highlights war das Reiten des Trakehner Prämienhengstes Hancock (v. Imperio u. d. Herzlicht v. Münchhausen), der 2003 in Brodersdorf geboren wurde und den Moritz seit seiner ersten Lebensstunde kennt.
Eine Wiederholung der Reise ist schon geplant…

 

DEZEMBER 2017

Tannenbaum Verkauf mit Glühwein und Bratwurst

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Gestüt Brodersdorf wieder einen Tannenbaumverkauf direkt ab Hof. Ab Freitag dem 8. Dezember stehen Bäume aller Größen und Kategorien zur Auswahl.
Dabei ist an den Wochenenden auch für Verpflegung gesorgt, denn im Angebot gibt es unter anderem Bratwurst und Glühwein.

NOVEMBER 2017

Aufzuchtplatz für Stutfohlen frei

Für die Aufzucht von Fohlen aus dem Geburtsjahrgang 2017 hat das Gestüt Brodersdorf noch einen Platz für ein Stutfohlen zu vergeben.
Telefonkontakt bei Bedarf: 0160/3636360 (Kristine Gehrmann)

Erste L-Platzierung für Illenia

Illenia, typstarke und lackschwarze Tochter des Millenium mit Blickfang-Charakter erzielte auf dem Turnier in Hamburg-Schenefeld kürzlich ihre erste L- Platzierung mit Bronzeschleife unter Nathalie Neuhaus. Die bewegungsstarke Stute ist zu Hause im Gestüt Brodersdorf und steht im Besitz von Annette und Hans-Pater Kleinfeld aus Selent.

Ehemaliges Verkaufspferd Horse Queen erfolgreich

Die im Sommer 2017 über das Gestüt Brodersdorf vermarktete Trakehner Stute Horse Queen hat jetzt unter ihrer neuen Reiterin Julia Chirin Proppe ihre erste Dressurpferdeprüfung Kl. L gewonnen
mit der Wertnote 8.0.  Die qualitätvolle Tochter des Karl Lagerfeld kommt aus der Zucht von Karl-Heinz Krüger in Mökern bei Magdeburg, wechselte von dort nach Brodersdorf und steht jetzt mit Familienanschluss in der Nähe von Hameln.

Fairmont Hill: Zwei Söhne zur Körung

Anläßlich der Vorauswahl für die Trakehner Körung im Oktober in den Holstenhallen Neumünster waren von Fairmont Hill zwei Söhne gemeldet. Beide wurden zur Körung zugelassen und beide haben
auch die Röntgenuntersuchung bestanden. Der im Gestüt Brodersdorf geborene und aufgewachsene NFairmont Hill – Sohn aus der Herzlicht von Münchhausen kommt aus der Zucht und dem Besitz
von Kristine Gehrmann-Arp, Brodersdorf. Mitbesitzer ist Peter Schlumpf aus der Schweiz. Die Elitestute Herzlicht brachte auch schon den Prämienhengst Hancock und die Auktionsspitze Hannah,
sowie die Prämienstute Herzogin von Söl´ring. Ein weiterer Sohn des Fairmont Hill (a. d. Basima v. Legretto) kommt aus der Zucht und dem Besitz von Maja Kozian-Fleck aus Quarnbek bei Kiel.

MÄRZ 2017

Gelungener Auftakt

Der Auftakt in die Turniersaison 2017 war gelungen für das Gestüt Brodersdorf: Der vierjährige Karneval (v. Shapiro) platzierte sich unter Laura Wilms bei seinem ersten Turnierstart
in Kiel-Melsdorf auf Platz 4 in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A. Der schwarzbraune Halbbruder des S-Dressurhengstes Karolinger I stammt aus der Aufzucht des Gestüts Brodersdorf und
steht jetzt im Besitz von Felina Horst aus Stakendorf. Laura wurde außerdem Zweite in der Dressurpferdeprüfung Klasse L mit der Prämienstute Horse Queen (v. Karl Lagerfeld) aus der Zucht
und dem Besitz von Karl-Heinz Krüger aus Möckern/Sachsen-Anhalt. Horse Queen steht als Verkaufspferd in Brodersdorf bei Laura Wilms in Ausbildung und war im vergangenen Jahr bereits
mehrfach hoch platziert in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A und errang nun auf Anhieb bei ihrem ersten Start in Klasse L eine silberne Schleife.

OKTOBER 2016

PM´s in Brodersdorf
Auf einer Gestütsreise durch den Osten Schleswig-Holsteins besuchte eine Gruppe der Persönlichen Mitglieder der FN am Mittwoch, den 19.10.2016 das Gestüt in Brodersdorf. Unter der Reiseleitung
von Erhard Schulte gab es einen Einblick in die Beurteilung und das Training dreijähriger Reitpferde mit Exterieurbeschreibung und Sattelpräsentation. Auf der großzügigen Stallgasse
gab es unter Tuchfühlung der neugierigen „Hausbewohnern“ eine kleine Stärkung, so dass sich die sehr nette fast 30 köpfige Reisegruppe bei bester Laune wieder auf den Weg machte:

MÄRZ 2016

Freilandauftakt in Schönberg
Das Reitturnier in Schönberg/Holstein gleich Anfang Mai ist sehr beliebt, weil es für viele Reiter und Pferde den Auftakt der Open-Air Saison bildet. Relativ groß sind deshalb die Starterfelder. Für das Gestüt Brodersdorf platzierte sich Laura Wilms mit dem Elfado-Sohn Kampino aus der Zucht und dem Besitz von Annette und Hans-Peter Kleinfeld in der Reitpferdeprüfung. Sein Vater Elfado gewann am gleichen Wochenende in Hamburg das Dressurderby der U25 Reiter unter Caroline Wilm. In Schönberg ritt Laura ebenfalls in die Platzierung der Dressurpferdeprüfung Kl. A den Hengst Sir Oliver (v. Oliver Twist) für die Deckstation Geling in Timmrade.

Erste Starts – gleich erste Platzierungen
Laura Wilms, die Bereiterin des Gestüts Brodersdorf, begann das neue Turnierjahr 2016 erfolgreich mit zwei Nachwuchspferden, die bei ihren ersten Starts auf Anhieb platziert waren. Auf dem Turnier in Kiel-Melsdorf belegte Laura mit der Trakehner Stute „Horse Queen“, die auf der Brodersdorfer Homepage auch als Verkaufspferd im Angebot steht, in einer Dressurpferdeprüfung Kl. A
den 5. Platz. Für die Hengststation Geling startete Laura den gekörten Trakehner Hengst „Sir Oliver“, der erst im Juli vier Jahre alt wird und in seiner ersten Dressurpferdeprüfung Kl. A auf Anhieb den 2. Platz belegte.

Laura mit ihrer Musterschülerin „Horse Queen“ die ihren ersten Turnierstart vollkommen gelassen absolvierte und sich gleich platzieren konnte.

 

MAI 2015

Großer Erfolg für das Gestüt Brodersdorf!
Die dreijährige Holsteiner Stute Estelle (v. Quintero – Casall – Capitol) aus der Zucht von Seniorchef Joachim Arp, Brodersdorf, wurde Siegerstute im Kreis Plön. Sie erhielt in allen Grundgangarten jeweils die Note 8.0 und wurde im Wettbewerb mit den Stuten des Körbezirks Bordesholm auch noch Gesamtsiegerstute der Schau!

Erfolgreiche Wochenenden in Schönberg, Klausdorf und Osdorf!
Erfolgreiches Turnierwochenende für die Trakehner in Schönberg: Am Freitag starteten knapp 30 Pferde in der Reitpferdeprüfung. Unsere Bereiterin Laura stellte die beiden 4 jährigen Trakehner
“Baxter” (v. Symont/Preussenprinz) und “Kosmo” (v. Saint Cyr/Herzruf) vor. Für Kosmo war es der erste Turnierstart, der mit einer 7,1 belohnt wurde. Baxter erhielt mit 8,5 die höchste Gebäude Note der Prüfung und kam mit der Endnote 7,8 auf den 2. Platz! Samstag ging es weiter mit der Dressurpferdeprüfung Kl. A. Erstes Pferd in dieser Prüfung war Laura mit ihrem Berittpferd “Cousina” (Trakehnerstute v. Rheinklang/Caprimond) die mit einer 7,8 auf den 4. Platz kamen. Der immer gut gelaunte Baxter zeigte sich auch am zweiten Turniertag von seiner besten Seite und erhielt eine 7,9 und damit den 3. Platz!  Siegreich war der 6 jährige Trakehnerfuchswallach v. Freudenfest/Rockefeller “Santiamo P” mit seiner 12 jährigen Besitzerin Rieke Diercks in der Dressurprfg. Kl. A* mit einer tollen 7,5!Auf dem Reitturnier in Klausdorf bei Matsch und leichtem Regen platzierte Laura ihr Berittpferd “Vagabund” in der Dressurpferdeprüfung Kl. A an 4. Stelle und “Baxter” an 8. Stelle.Die Trakehner waren auch in der Dressurpferdeprüfung auf dem Turnier in Osdorf wieder ganz vorne mit dabei. Darunter die 4 jährige “Cousina” v. Rheinklang x Caprimond, unter Laura, mit 7,1 auf dem 4. Platz

APRIL 2015

Pferde vom Gestüt Brodersdorf erneut erfolgreich
In Hamburg-Rissen platzierte Laura heute ihr Berittpferd “Cousina” auf den 6. Platz in einer Dressurpferdeprfg. Kl. A. Für die 4 jährige Trakehnerstute v. Rheinklang x Caprimond war es der
erste Turnierstart, den sie mit typischer Trakehner Nervenstärke souverän meisterte.

MÄRZ 2015

Die Turniersaison ist eröffnet!
Auf dem Dressurturnier in Melsdorf eroberten die Trakehner in der Dressurpferdeprüfung der Kl. A die vorderen Ränge. Der vierte Platz ging an den 4 jährigen Trakehnerwallach “Baxter” unter unserer Bereiterin Laura Wilms in seiner ersten Dressurpferdeprüfung mit einer Wertnote von 7,4! Auch der zweite Tag war erfolgreich: Laura platzierte sich mit ihrem Berittpferd “Vagabund”, in der Dressurpferdeprüfung  Kl. A für 5 und 6 jährige Pferde an dritter Stelle, mit einer Wertnote von 7,3.Gleich zwei Schleifen brachte auch unsere jüngste Einstellerin mit nach Hause. Die erst 12 jährige Rieke Diercks, mit ihrem 6 jährigen Trakehnerwallach “Santiamo”, platzierte sich bei Starts in zwei A-Dressuren einmal auf dem vierten und einmal auf demachten Platz. Herzlichen Glückwunsch!!!

Fairmont Hill auf der Hengstschau in Bonhomme

Auf der Hengstschau auf dem Gestüt Bonhomme präsentierte sich Faimont Hill unter seinem Reiter Falk Rosenbauer souverän dem Publikum und konnte mit seinen überragenden Grundgangartenbeeindrucken. Hier ein kleiner Videoeindruck:

https://youtu.be/29Ev9XzgcfE

AUGUST 2014

Erwartete Fohlen in 2015

„Skyline“ erwartet ein Fohlen von „Millenium“ und „Herzlicht“ erwartet ein Fohlen von „Fairmont Hill“. Als neue Zuchtstute durften wir Anfang des Jahres die Pr. u. St.Pr.St. „Hedwig“ v. Kaiserdom bei uns begrüßen (Bes. Familie Rüdel, Felde), die nach ihrer erfolgreichen Dressurausbildung 2015 ihr erstes Fohlen (v. Donauruf) erwartet. Die Besamung mit TG-Sperma klappte super. Wir sind jetzt schon sehr gespannt!Anfang Oktober wird dann die Mecklenburger Stute „Kathinka“ v. Kolibri bei uns einziehen, um hier im nächsten Jahr ihr Fohlen zur Welt zu bringen. Wir freuen uns auf sie und ihre Besitzerin Julia Woltersdorf aus Wendtorf.

Hurra!!!!

Auch „Herzlicht“ ist wieder tragend!!! Natürlich wieder von „Fairmont Hill“. Auch hier reichte eine Rosse und zwei Besamungen. Wir freuen uns sehr, zeigt es doch, dass die Stuten sich in unserem schönen Stall wohlfühlen und die Zusammenarbeit mit der Besamungsstation und unserem Tierarzt perfekt aufeinander abgestimmt ist. Herzlichen Dank an Euch!

Sieg für Laura und Santiamo

Anlässlich des Turniers am 01.08.14 in Dobersdorf-Schönkirchen konnten Laura und unser Verkaufspferd „Santiamo“ (siehe Verkaufspferde) die Dressurpferdeprüfung der Klasse L mit einer tollen Wertnote von 8,0 für sich entscheiden. Laura ritt Santiamo in ihrer bewährten Ruhe locker und flockig ohne Fehler durch die Prüfung. Herzlichen Glückwunsch dem Züchter und Besitzer Georg Pleister aus Melle – und natürlich Laura!

JULI 2014

Super erfolgreiches Wochenende für Moritz

Der frisch gebackene Abiturient ritt am 04.07.2014 auf dem Ostseeturnier in Neustadt Fairmont Hill mit großem Abstand zum Sieg in der Dressurpferdeprüfung der Kl.A. Der Hengst präsentierte sich kraftvoll und mit überragender Bewegungsmechanik. Am Nachmittag platzierte Moritz dann unseren jüngsten Nachwuchs, Baxter, in dessen erster Turnierprüfung seines Lebens, einer Reitpferdeprüfung, auf Anhieb auf Platz 3. Baxter gefiel durch seinen elastischen schwungvollen Bewegungsablauf.Am darauffolgenden Tag platzierte Moritz in Kiel-Rossgarten, zum 3. Mal in Folge,
Fairmont Hill in einer Springpferdeprüfung der Kl.A. Dem nicht genug. Am gleichen Tag wurde Collin unter Moritz in einer Springprüfung der Kl.L mit Stechen dritter .Moritz, das war Dein Wochenende. Herzlichen Glückwunsch!

Fohlenbrennen bei Gerard Geling

Am 19.07.14 haben wir den kleinen Heuberger-Sohn a.d. „Bona Fides“ v. Cadeau auf dem Hof Timmrade in Gowens der Brennkommission vorgestellt. Stute und Fohlen wurden optimal herausgebracht und in gewohnter Manier von Moritz vorgestellt. Der Kleine wusste sich gekonnt in Szene zu setzen und bestach mit überragenden Bewegungen. So konnten wir zufrieden, mit hohen Noten und der Zulassung zum Fohlenchampionat Schleswig-Holstein dasN anschließende Grillfest genießen, zu dem Herr Geling eingeladen hatte. Vielen Dank für die Gastfreundschaft! Stute und Fohlen durften dann noch eine Stunde zur Belohnung auf die Weide – morgen müssen die beiden nochmal alles geben:Fohlenchampionat für Schleswig-Holstein auf dem Gestüt HohenschmarkAuch hier wusste der kleine „Hengstanwärter“ sein Publikum zu begeistern und drehte seine Runden mit lockeren und taktsicheren Bewegungen. Die Kommission war begeistert und kürte ihn zum „Reservesieger“. Wir hatten wieder viel Spaß mit der liebenswerten „Fidi“ und ihrem Fohlen. Leider konnten die Züchter und Besitzer Familie Rüdel aus Felde nicht dabei sein, wurden aber telefonisch ständig informiert und dank der heutigen Handys in Sekundenschnelle mit Fotos versorgt.

Fohlenbrennen des Oldenburger Verbandes

Anläßlich des Fohlenbrennens des Oldenburger Verbandes auf dem Gestüt Schiele in Sieversdorf konnte der kleine Fidertanz-Sohn a.d. Skyline v. Connery seine tollen Bewegungsqualitäten voll
ausschöpfen und sicherte sich nach zwei tollen Runden die begehrte Prämie. Herzlichen Glückwunsch an Familie Ellerbrock nach Hamburg!

JUNI 2014

Nettelsee 14.06.2014

Nur einen Tag nach der Platzierung in der Dressurpferdeprüfung sprang der Hengst auch in eine NPlatzierung der Springpferdeprüfung Kl. A in Nettelsee, natürlich wieder mit seinem ständigen
Reiter Moritz. Vielseitigkeit ist Trumpf.

Güldenstein 13.06.2014

Fairmont Hill konnte sich heute unter Moritz in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A platzieren. NWir freuen uns über das schöne Protokoll.

Laura und Moritz Pfingsten erfolgreich unterwegs

Auf dem Pfingsturnier in Schwentinental platzierte Laura ihre Trakehner Mädels erfolgreich in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A. Klara belegte Platz 2 und Barani wurde dritte. Moritz ritt den lackschwarzen Fairmont Hill in eine Platzierung der Spring-Pferde Prüfung  Klasse A.
Herzlichen Glückwunsch an die Reiter und Besitzer. So kann es weitergehen.

Hurra, wieder ein Junge!

Am Abend des 07. Juni brachte unser Stute „Herzlicht“ v. Münchhausen ein sehr typvolles Rapp-Hengstfohlen von Fairmont Hill zur Welt. Die Geburt verlief zum Glück komplikationslos
und so konnten sich die erfahrenen Geburtshelfer Lars, Moritz, Jasper und die stolze Züchterin Kristine Gehrmann-Arp riesig über diese gelungene Anpaarung freuen.
Kommentar vom Senior Joachim Arp: „De Lütt kümmt erstmol nich von Hof“!

Und: noch ein Junge!!!!

Am 16. Juni kam das letzte Fohlen dieses Jahres zur Welt – vier Geburten und vier gesunde Mütter mit Fohlen. Unsere Krabbelgruppe ist somit komplett. Wir sind alle froh und dankbar!
„Bona Fides“ v. Cadeau – Kennedy brachte ein sehr langbeiniges und vitales Fohlen von Heuberger zur Welt, das bereits nach wenigen Tagen durch seine enormen Bewegungsqualitäten
zu begeistern wusste. Herzlichen Glückwunsch an die Züchter Nadine-Vanessa und Peer Rüdel aus Felde.

Danke für Euer Vertrauen!

Skyline ist wieder tragend

Am 23.06.14 wurde „Skyline“ v. Connery auf Trächtigkeit untersucht mit folgendem Ergebnis: tragend von „Millenium“ nach einer Rosse mit zwei Besamungen!

MAI 2014

Sieg für Barani und Laura in Schuby am 16.05.2014!!!

Auch in Baranis  zweiter Reitpferdeprüfung setzte sich die Trakehnerstute am Freitag wieder vorbildlich in Szene. Nicht nur ihre überdurchschnittlichen  Grundgangarten überzeugten, auch ihre Gelassenheit und Nervenstärke trugen dazu bei, daß sich die Stute von ihrer besten Seite präsentieren ließ und somit als Siegerin von 21 gestarteten 4-jährigen Reitpferden und Ponys hervorging.
Herzlichen Glückwunsch an das Züchter- und Besitzerehepaar Ellen und Wilhelm Tieste, Hagenburg.

… und wieder ein Hengstfohlen!!!

Am 08.05.2014 brachte „Skyline“ von Connery-Consul ein charmantes, mit viel Bewegungskapazietät ausgestattetes, schwarzbraunes Hengstfohlen von Fidertanz zur Welt. Mutter und Fohlen sind wohlauf. Unser Glückwunsch geht an die stolzen Züchter und Besitzer, Familie Ellerbrock, nach Hamburg, die noch in der Nacht zur ersten Musterung angereist kamen. Wir sind glücklich, Skyline und ihre Nachzucht bei uns betreuen zu dürfen.

Start der grünen Saison in Schönberg 02.-04.05.2014

Moritz arbeitet jetzt an seiner Leistungsklasse in der Dressur und sicherte sich mit der WN 8,0 auf dem imposanten „Carl BS“, ausgeliehen von unseren Einstellern, Fam. Gröpper, an dieser Stelle herzlichen Dank, den 3. Platz in einer Dressurprüfung der KL. A. Laura pilotierte „Barani“ v. Connery-Preussenprinz -Fontainbleau auf ihrem ersten Turnierstart überhaupt gekonnt in die Platzierung der Reitpferdeprüfung in Schönberg. Die 4-Jährige Stute, gezogen und im Besitz von Ellen und Wilhelm Tieste, Hagenburg,  überzeugte auf ihrem ersten Turnier durch ihre drei durchweg sehr guten Grundgangarten und ihre natürliche Rittigkeit. So kann es weitergehen.  Am Sonntag war dann Lehrmeister und Familienpferd „Stauffenberg“ v. Manrico-Enrico Caruso zusammen mit Laura am Start in einer Dressurprüfung der Kl. M*. Das Paar präsentierte sich routiniert und gekonnt und verbuchten mit einem 5.Platz die erste M-Platzierung für die Reiterin.

MÄRZ 2014

Am 30.03.2014 wurde das erste Fohlen 2014 geboren: St.Pr.u. Pr.St. „Kielia“, im Besitz von Annette Kleinfeld, Selent, brachte ein vitales, sehr typvolles Hengstfohlen vom Pr.H. „Fairmont Hill“
zur Welt. Es ist langbeinig und weiss sich schon gut zu bewegen.(Bilder folgen)